Altersvorsorge Riester

Kündigung einer Riester Rente

Wann kann ich meinen Riester Vertrag kündigen?

Antwort:
Ja. Egal um welchen Riester Vertrag es sich handelt. Prinzipiell kann jede Riester Rente laut Gesetz gekündigt werden. Dies soll den Wettbewerb unter den Riester Anbietern fördern. Gekündigt werden kann immer drei Monate zum Quartalsende.

Je nachdem ob man nun kündigen will um zu einem neuen Riester-Anbieter zu Wechseln oder ob man das "Riestern" komplett aufgeben will gibt es unterschiedliche Faktoren die man bedenken sollte bevor man handelt.



Kündigung ohne Anbieterwechsel
Kündigt man seinen Vertrag und wechselt nicht zu einem anderen Anbieter muss man Vergünstigungen und u Zulagen wieder zurückbezahlen. Sobald man sich im Zuge der Kündigung das Kapital aus dem Riester Vertrag auf sein Konto überweisen lässt, so muss man alle Zulagen und evt. Steuervorteile wieder zurückbezahlen.


Kündigen mit Anbieterwechsel
Kündigt man seinen rister Vertrag um zu einen neuen Riester-Anbieter zu wechseln so kann man das gesamte Kapital sowie die erhaltenen Zuschüsse vom Staat zum neuen Anbieter übertragen. näheres zu einem Anbieterwechsel erfahren Sie im Artikel Wie man den Riester Anbieter wechselt.



Ob Anbieterwechsel oder nicht. Kündigen muss man den alten Vertrag auf alle Fälle. Je nachdem welchen Vertrag man kündigen möchte kann dies mehr oder weniger grosse Nachteile mit sich bringen.

Man schmerzvollsten ist wohl ein vorzeitiger Ausstieg aus einer Riester Versicherung. Denn hier sind die Verluste am grössten. Bei Riester Rentenversicherungen gilt der Grundsatz: je früher man Kündigt umso mehr Minus macht man. Aber: Anders als bei normalen Renten und Lebensversicherungen dürfen Versicherer bei sehr früher Kündigung des Vertrages nicht alle Abschlusskosten in Rechnung stellen die man in den nächsten Jahren noch hätte abstottern müssen. so ist der Verlust etwas begrenzt und macht den Wechsel etwas einfacher.


Mit weniger Verlust kann ein Vertragswechsel stattfinden wen man Riester Fonds Sparer ist. Denn hier ist die Gebühr die für den Wechsel verlangt wird nicht allzu gross. Wichtig ist bei Kündigung von Fondsspaplänen vor allem: Nicht in Zeiten niedriger Fondskurse kündigen, sonst kann die Kündigung mit erheblichen Verlusten verbunden sein. Der vorzeitige Vertragsaustieg ist das einzige grosse Risiko bei Riester-Fonds. Man muss genau aufpassen wann man kündigt. Geht an der Börse gerade Bergab und die Kurse sind im Keller, so muss man evt. die Fondsanteile unter dem Enstandspreis verkaufen. Daher ist die Kündigung eines Riester Fondssparplans nur emfehlenswert, wenn es der Börse gut geht und die Fondskurse oben sind.


Am einfachsten und mit keinem nenneswerten Verlust lassen sich Riester Banksparpläne kündigen. Die Auflösung des Sparkontos kostet meist nur ein geringe Gebühr. ausser das man die Zulagen zurückzahlen muss (wie bei allen Riester Verträgen) sin keine weiteren Verluste zu erwarten.


Grundsätzlich gilt vor jeder Kündigung
Informieren Sie sich bei Ihrem Anbieter welche Kosten durch eine Kündigung des Vertrages entstehen und wann genau gekündigt werden kann. Dies ist wichtig: Denn die Gebühren die alle Anbieter für den Wechsel berechnen sind sehr unterschiedlich.


mehr Infos zur Riester Altersvorsorge
Fragen und Antworten zur Riester Rente


Fordern Sie nachfolgend einen Vergleich und Beratung zur Riester Rente an





Weblinks:

Handelsbörse